Bruno Wurster

Nachlassübergabe

im Atelier Bruno Wurster, Balmerstrasse12, 3006 Bern

Donnerstag, 6. Juli 2017, 18.00h

Miete Galerie-

räumlichkeit

Freiwilligenarbeit

Titelbild: Ohne Titel (Bauen), Linolschnitt auf Papier, handkoloriert, 1962

Zusätzliche Atelierführung:

Samstag, 26. August 2017, 17.00 Uhr

 

Anmeldung bei:
Renate Wurster
Hesseweg 18, 3006 Bern,
Telefon: 031 971 36 45
Email: ren.wurster@bluewin.ch

Weitere Informationen:

www.brunowurster.ch

«Ich bin 1939 geboren. Solange ich mich erinnern kann habe ich mit Bauklötzen gebaut, dann mit Bleistift und dann mit Farbe gemalt. Die Kinder haben mich ausgelacht, dann ging ich heim und malte. Ich kam nie in Verlegenheit was ich malen könnte. Die Bilder sagen eigentlich alles.»

(Bruno Wurster, 1977)

 

Mit grosser Freude werden wir mit diesem Apero die Nachlassübergabe des ersten männlichen Künstlers in den Nachlassbestand von ArchivArte feierlich begehen. Bruno Wurster (1939-2003) hinterliess ein vielfältiges und umfangreiches Oeuvre, welches bisher seine Ehefrau Renate Wurster pflegte und das inzwischen mit einzelnen Werken in grossen Berner Sammlungen vertreten ist.

 

Der Apero findet in den Atelierräumlichkeiten statt, wo der Nachlass auch archiviert ist.